Kampagne "fair eingestellt"

Im Rahmen der Initiative „fair eingestellt“ beauftragte uns das Jobcenter Wuppertal, eine stadtweite Kommunikationskampagne zu entwickeln. Das Ergebnis: Eine Textkampagne, die ganz bewusst mit vermeintlich provokanten Headlines arbeitet, um das Thema Arbeitslosigkeit zum Stadtgespräch zu machen. Ziel war es, ein klares Zeichen gegen Vorurteile zu setzen, zum Nachdenken anzuregen und arbeitslosen Menschen bessere Chancen auf Arbeit zu ermöglichen.

Die Kampagne wurde durch einen umfassenden Online-Auftritt, verschiedene Aktionen und Guerilla Maßnahmen flankiert, für die wir ebenfalls die Ideen entwickelt haben.

Textkonzept: spatenhai text und idee.

Grafikkonzept: Römer & Höhmann.

Zurück